Methodenkoffer-Übersicht

Blind zeichnen

Ablauf:

Jede*r sucht sich eine*n Partner*in. Man stellt sich gegenüber auf und malt sich blind, d.h. ohne auf das Blatt zu schauen. In einer Abwandlung kann man auch darauf hinweisen, dass der Stift während des Malens nicht abgesetzt werden darf.

Es werden 3 Runden gespielt. Jede Runde dauert ca. 30 Sekunden. Anschließend wird das Bild an den/die Portratierte übergebenm die sucht dann das schönste Bild aus für ihre/seine eigene Vorstellung.

Nutzen:

  • wirbelt die Leute auf!
  • wird wenig geschätzt
  • liefert immer gute Ergebnisse
  • Kann mit anderen Vorstellungspielen kombiniert werden

Dauer: bis zu 30 Minuten
Vorbereitung, benötigtes Material:

Post-its zum Malen
Kugelschreiber

Vorlagen, Beispiele: