Einstieg in, Hinführung zur Thematik (Vorerfahrungen ermitteln)

Begriffsstapel

Ablauf:

Zu einem Thema stellt das Team einen Begriffsstapel zusammen, in dem alle wichtigen Begriffe vorkommen, die während der Einheit behandelt werden. Die Teilnehmenden haben die Aufgabe die Begriffe zueinander in Beziehung zu setzen. Zum Beispiel als Flussdiagramm. alle Begriffe, die nicht eingebaut werden können, werden auch nicht verwandt. Es soll mit Pfeilen gearbeitet werden, an die die TN Bedeutungen dranschreiben (z.B. enthält, führt zu …, wird verarbeitet zu …)

Nach der eigentlichen inhaltlichen Einheit kann die Methode wiederholt werden um zu schauen, ob die TN dann in der Lage sind andere Begriffsnetzwerke zu erstellen.

Nutzen:

  • Unterschiedliche Wissensstände in der Gruppe werden niveliert
  • zutiefst konstruktivistisch, weil man sich über die eigenen Begriffsnetzwerke und das Vorverständnis austauscht

Dauer: bis zu 30 Minuten
Vorbereitung, benötigtes Material:

Begriffsset (ca. 10-20 Karten)

Vorlagen, Beispiele: